+

Der Traktorenparkplatz und das Kuhgespann

  • schließen

Am 23. November berichtete die Gießener Allgemeine Zeitung davon, dass zahlreiche Bauern zum Vortrag von Anton Hofreiter mit dem Schlepper anreisten. Sie stellten ihre Landmaschinen vor dem Unihauptgebäude ab, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen.

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass hier Landwirtschaftliches auf dem Platz steht. 1991 parkte hier schon einmal ein Kuhgespann. Aus Anlass der damaligen Antrittsvorlesung von AR Dr. Georg Erhardt am 12. Juli 1991 zum Thema "Vom Exterieur zum Gen - ein Fortschritt für die Tierzucht?" überraschten Freunde nach der Vorlesung den frisch Habilitierten und die Gäste mit einem Kuhgespann mit Leiterwagen. Dies nahm zunächst vor dem Hauptgebäude Aufstellung und fuhr anschließend, der damaligen Tradition folgend, über den Anlagenring zurück zur Feier ins Institut. (pm/Foto: privat)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare