+
Eine Busreise führt die Mitglieder des Kulturrings in mehrere Städte Skandinaviens. (pm)

Auf den Spuren Olympias

  • schließen

Pohlheim (pm). Die Mitglieder des Kulturrings Pohlheim waren in Skandinavien unterwegs. Mit Bus und Fähre ging es zunächst nach Göteborg, der zweitgrößten Stadt Schwedens. Einer Stadtbesichtigung folgte die Fahrt entlang des Flusses Götaälv mit vielen Natureindrücken nach Karlstad.

Nächstes Reiseziel war Lillehammer, die Olympiastadt von 1994. Hier wurden die ersten "grünen" Spiele abgehalten, von dem noch viel im Stadtbild zu sehen ist. Nach einem Besuch des Freilichtmuseums Maihaugen ging es weiter über Hamar, wo die Eisschnelllauf-Wettkämpfe ausgetragen wurden, nach Oslo. In der grünen Metropole Norwegens wurden bei einer Stadtbesichtigung sowohl die Kulturzeugnisse als auch die Parks und die Einkaufszeile besichtigt. Am Abend bestand die Möglichkeit, eine Aufführung in der einem treibenden Eisberg nachempfundenen Oper zu besuchen. Nach einem Abschlussbesuch des Holmenkollen, der ältesten Skisprungschanze der Welt, genossen die Teilnehmer auf der Fähre den Oslofjord. Über Kiel führte die Fahrt zurück nach Pohlheim.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare