Singen und Malen für Senioren

  • vonred Redaktion
    schließen

Pohlheim(pm). Schülerinnen und Schüler der Adolf-Reichwein-Schule haben aus dem Homeschooling heraus Bilder für die Bewohner des benachbarten Alloheims gemalt. Grund dafür ist, dass die Senioren und Pflegebedürftigen für nicht absehbare Zeit auf Besuche ihrer Familienangehörigen verzichten müssen.

Darüber hinaus bietet Gitty Feriduni, Musiklehrerin der ARS, für den Zeitraum der Quarantäne eine wöchentliche Open-Air-Singstunde an. Dies ermöglicht den Senioren des Alloheims, von ihren Balkonen aus zu musizieren. Vor allem bekannte Volkslieder stehen auf dem Programm.

Ursula Lanzet-Hallen (Kunstlehrerin der ARS) übergab der Leiterin des Alloheims, Katrin Schargitz, die gemalten Bilder.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare