47 000 Euro haben die neuen Schilder gekostet. Foto: PM
+
47 000 Euro haben die neuen Schilder gekostet. Foto: PM

Schilder weisen Radlern den Weg

  • vonred Redaktion
    schließen

Pohlheim(pm). "Wir haben in den vergangenen Jahren nicht unerhebliche Mittel in den Radwegebau investiert und somit die Grundlage für eine fahrradfreundliche Kommune geschaffen", sagte Bürgermeister Udo Schöffmann, während er die neue Installation der Radwegweisung präsentierte.

Trotz Navigation über Fahrradkarten und Smartphones sei die Notwendigkeit einer lückenlosen Radwegweisung innerhalb der Gemarkung Pohlheim gesehen worden. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass der Landkreis die Beschilderung von sieben touristischen Radrouten umgesetzt habe und lediglich zwei Radrouten durch Pohlheim führen (Traumsternroute und Lahn-Limes-Route).

Diesem Beispiel folgend wurde an der Ergänzung dieses Projektes gearbeitet. Gleichzeitig wurden Fördermittel im Zuge des kommunalen Investitionsprogramms (KIP) für die Maßnahme angemeldet.

Seit Spätsommer laufen nun die umfangreichen Beschilderungen. Insgesamt wurden 151 Pfeilwegweiser, 14 Tabellenwegweiser, zwölf Ortsschilder und 256 Zwischenwegweiser verbaut. Die Kosten der Gesamtmaßnahme belaufen sich auf rund 47 000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare