+
Früher waren sie auf allen Straßen zu sehen, heute sind sie Raritäten: Historische Fahrzeuge geben sich bei "Limes Klassik" in Garbenteich ein Stelldichein.

Schätzchen auf vier Rädern

  • schließen

Pohlheim (pm). Es muss nicht immer glänzendes Chrom sein. Manchmal ist es auch das Auto, mit dem man früher vom Opa mitgenommen wurde oder das man selbst einst besaß, welches Erinnerungen weckt. Den Anblick vieler besonderer Wagen bieten am Sonntag die "Limes Klassik" in Pohlheim.

Der AMSC Pohlheim lädt im nun dritten Jahre Freunde, Besitzer und Interessierte zu der Oldtimerveranstaltung am Sonntag, den 18. August, ein. Zum einen gibt es eine gewertete Oldtimerausfahrt, die zum ADAC Oldtimerpokal Hessen-Thüringen und zum Oldtimerpokal Mittelhessen zählt. Um 9 Uhr starten die ersten Fahrzeuge in der Wertung auf dem Festplatz an der Sport-und Kulturhalle in Garbenteich auf die erste Schleife durch die mittelhessische Region.

Fahrer müssen Aufgaben lösen

Unterwegs gilt es für die Teilnehmer, anhand von Skizzen und Hinweisen die Strecke zu finden und zusätzlich weiter Aufgaben zu lösen. Gegen Mittag werden die Fahrzeuge zur Pause nach Garbenteich zurückkommen. Die zweite Schleife am Nachmittag gilt es dann ebenfalls mit möglichst wenigen Strafpunkten zu absolvieren. Das erste Fahrzeug wird gegen 15.30 Uhr im Ziel erwartet. Danach steht die Pokalübergabe an.

Für alle, die mit ihren alten Schätzchen einfach nur fahren wollen, um die Landschaft zu genießen, hat der AMSC ebenfalls etwas im Angebot. Zwei unterschiedliche Routen können auch ohne Anmeldung erfahren werden. Die Strecken sind ausgeschildert, und so kann der Spaß am Fahren im Vordergrund stehen.

Als dritten Event, gibt es den ganzen Tag ein großes Old-und Youngtimertreffen. Jeder kann mit seinem Fahrzeug vorbeikommen, um sich mit Gleichgesinnten zu treffen, Benzingespräche zu führen oder die Atmosphäre zu genießen. Das Treffen ist ebenfalls kostenfrei und ohne Anmeldung. Unter den schattigen Bäumen am Rand des Festplatzes warten ein Biergarten und Gegrilltes auf die Besucher. Von hier hat man eine gute Aussicht auf die ein- und ausfahrenden Fahrzeuge. Alle Fahrzeuge werden bei der Einfahrt auf das Gelände fachkundig anmoderiert. Am Nachmittag gibt es ein großes Kuchenbuffet. Kulinarisch startet der Tag bereits ab 7.30 Uhr mit dem Oldtimerfrühstück. Eine Kinderhüpfburg, ein Glücksrad mit Preisen und einige Stände runden das Programm ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare