Sänger in Sorge um Zukunft ihrer Vereinsgaststätte

  • schließen

Pohlheim(gdp). Wo einst reger Vereins- und Bürgerbetrieb herrschte, ist momentan nur die Küche in Betrieb. Im "Grünen Baum" in Watzenborn-Steinberg bieten die Wirtsleute Sihem und Nubar Temelci während der durch die Corona-Krise bedingten Einschränkungen einen Abhol- und Lieferservice an.

Die Gaststätte ist auch das Vereinslokal der Gesangvereine Eintracht 1869 und Germania 1868 sowie des Karnevalvereins "Die Mollys". Bis Mitte März belebten allwöchentlich die Gesänge der Chorifeen und der Männerchören der Eintracht und Germania den Saal im ersten Stock; in der Gaststätte und in den Nebenräumen diskutieren Jahrgänge, Stammtische, Vereinsvorstände und Parteien, hinzukam der Betrieb auf den zwei Kegelbahnen. Damit auch nach der Pandemie wieder der Gast- und Kommunikationsbetrieb in der "Steinberger-Traditions-Heimstatt" möglich ist, rufen die Vereinsvorstände dazu auf, den Service der Wirtsleute zu unterstützen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare