"Rudelausstellung" im Rathaus

  • schließen

Als "Rudelausstellung" benannte der Pohlheimer Bürgermeister Udo Schöffmann augenzwinkernd die 55. Auflage von "Kunst im Rathaus" mit Blick auf die vielen Künstler. Konkret sind es 28 Frauen und Männer, die diesmal dabei sind und dabei 50 Bilder in den Fluren der Stadtverwaltung im Pohlheimer Rathaus in Watzenborn-Steinberg ausstellen.

Als "Rudelausstellung" benannte der Pohlheimer Bürgermeister Udo Schöffmann augenzwinkernd die 55. Auflage von "Kunst im Rathaus" mit Blick auf die vielen Künstler. Konkret sind es 28 Frauen und Männer, die diesmal dabei sind und dabei 50 Bilder in den Fluren der Stadtverwaltung im Pohlheimer Rathaus in Watzenborn-Steinberg ausstellen.

Am Dienstagabend reichte dort der Raum zur Ausstellungseröffnung kaum noch aus, und so wünschte sich Ausstellungsleiter Harald Törner in seiner Begrüßung und Vorstellung der Künstler "mehr Raum für Kunst in der Kulturstadt Pohlheim".

Liedermacher Dieter Schäfer-Bettin war die musikalische Einstimmung und Umrahmung mit seinen eigenen Kompositionen vorbehalten, der dann auch passend zu den vielen Bildern unter anderem melancholisch zunächst "Ich träume" anstimmte.

Botschaften in Öl und Acryl

"Ein bildender Künstler bedarf keines Festes, ihm ist das ganze Jahr ein Fest", sagte Harald Törner in Goethes Worten und erinnerte weiter an den Menschen als denkendes und empfindendes Wesen, das sich in Kunstwerken mit Themen seiner Umwelt ausdrückt und dabei Fragen stellt. Bei den ausgestellten Bildern hätten die Künstler ihre Botschaft in Farbe, Material und Motiv in ihrer persönlichen Handschrift und verwirklichten Ideen gegeben. Dass die Mehrzahl der Exponate aus den Jahren 2018 und 2019 ist, würdigte Törner besonders. Ob "Abendstimmung", "Herbstblumen" oder die "Ruhepause", alle gezeigten Bilder seien Ausdruck einer guten und exzellenten Schaffenskraft, abwechslungsreich und vielfältig.

Die Ausstellung ist bis zum 11. Oktober im Rathaus zu den Öffnungszeiten zu sehen. Es stellen aus: Hartmut Balser, Ulli Daschke, Halina Dziwik, Christa Euler, Ricarda Gabsch, Ingrid Grumbach, Peter Kade, Karsten Klipp, Bärbel Kraft, Julia Kraft, Angelika Lich, Marita Meurer, Rosemarie Müller, Rudi Müller, Daniela Philipp, Sigrid Reed, Doris Ritter, Ursula Ruhs, Ute Pia Schäfer, Irene Schäfer, Renate Schubert, Christa Schwarz, Gudrun Simon-Hackenberg, Erhard Stary, Harald Törner, Ilona Wagner, Christel Wassermann und Heidemarie Werckenthin.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare