Reise nach Litauen

  • schließen

Pohlheim(rge), Auf die Feierlichkeiten im Rahmen des 140. Vereinsjahres blickten die Mitglieder des Gesangverein Victoria Garbenteich zurück. In der Jahreshauptversammlung im Landgasthof "Zum Grünen Baum" unter Leitung vom Vorsitzenden Gerhold Münch schaute man auch nach vorne, denn in diesem Jahr plant man neben zahlreichen Chorauftritten eine neuntägige Vereinsfahrt im Juni ins Baltikum in die Sängerhochburg Litauen. Zudem soll im Oktober wieder Theater gespielt werden.

Theateraufführung gut besucht

Schriftführerin Ilse Dern erinnerte an zahlreiche Auftritte des gemischten Chores und von "ChorAct" um Chorleiter Wolfgang Wels. So wirkte man bei Faschingsveranstaltungen mit und feierte selbst am Rosenmontag im Vereinslokal. Nach den Vorbereitungen der Sänger bei einem Probenwochenende wurde am letzten April-Wochenende der 140. Vereinsgeburtstag mit zahlreichen Gästen gefeiert. Musik und Gesang standen dabei im Zentrum. Zudem wurde neue Vereinskleidung angeschafft.

Im Sommer feierte der Gesangverein Victoria Grillfest und unterstützte das Dorffest der Dorfgemeinschaft. Ein Ausflug führte nach Seligenstadt und Frankfurt. "Kaviar trifft Currywurst" war der Titel des Schwanks, den die Victoria-Theatergruppe Ende Oktober in Garbenteich und Langgöns aufführte. Viele Besucher amüsierten sich bei den Aufführungen. Zum Abschluss des Jubiläumsjahres stand die Familienfeier auf dem Programm, bei der es neben viel Gesang auch Ehrungen verdienter Chorsänger und Mitglieder gab.

Negativ fiel allerdings die Bilanz der Mitgliederzahlen aus: Diese ging laut Schriftführerin Dern zurück. Durch die Chorfahrt nach Litauen hofft man, diesen Trend zu stoppen.

Den Kassenbericht gab Gernot Stein, der Vorstand wurde hernach entlastet. Die vorgeschlagenen Satzungsänderungen wurden einstimmig verabschiedet. So ist nun die Zahl der Beisitzer nicht mehr festgeschrieben. Bei der Verwendung des Vereinsvermögens bei eventueller Vereinsauflösung hat man sich für die Jugendhilfe und Seniorenbetreuung in Garbenteich entschieden.

Neben der Fahrt ins Baltikum vom 20. bis 30. Juni stehen im Victoria-Terminplan zunächst der Neujahrsempfang am kommenden Sonntagvormittag, 12. Januar, an, dem der Auftritt beim Gedenkgottesdienst in der evangelischen Kirche am 26. Januar folgt. Weitere Termine sind der Rosenmontagsfasching am 24. Februar, das Frühjahrskonzert der Liederblüte am 28. März, der Karaoke- oder Liederabend in der Halle am 18. April, das Bundeswertungssingen am 25./26. April, die Grillfeier am 31. Mai, das Dorffest am 8./9. August, die Theateraufführungen am 24./25. Oktober, Singen am Totensonntag am 22. November und die Familienfeier zum Jahresabschluss am 13. Dezember.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare