+
Die Initiatoren des Projekts mit der Saatmischung.

18 000 Quadratmeter Blühflächen geschaffen

  • schließen

Pohlheim (rge). In der gemeinsamen Aktion "Wir schaffen Lebensraum!" engagieren sich Garbenteicher Bürger um Ortsvorsteher Hartmut Lutz und Landwirte um Ortslandwirt Sven Arnold in diesem Frühjahr für zusätzliche Blühflächen für Bienen, Käfer & Co.

"Allerorten spricht man derzeit vom Insektensterben und deren Folgen. Wir Garbenteicher wollen nicht reden, sondern handeln", riefen sie gemeinsam im Frühjahr auf. Jetzt zogen sie Bilanz: Insgesamt 14 000 Quadratmeter sind von Landwirten und rund 4000 Quadratmeter von Stadt und Bürgern eingesät worden. Flächen wurden unter anderem im Tiergarten, dem Johannesholz und am Rande der Äcker auch im geplanten Gewerbegebiet Garbenteich-Ost ausgebracht.

Arnold hob hervor, dass es ein wichtiges Anliegen der Landwirte sei, sich für den Lebensraum zu engagieren, auch um Vorurteilen entgegenzuwirken. Die Insekten werden sich über die zusätzlich blühenden Flächen als reich gedeckten Tisch freuen können.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare