Tuner- und Raserszene

Polizei: "Geht nicht um nur zu schnelle Autos"

  • vonStefan Schaal
    schließen

Pohlheim(srs). Der Aufruf der Polizei an Anwohner, Raser, Tuner und Poser zu melden, hat mehrere Leser veranlasst, den Beamten Geschwindigkeitsüberschreitungen in ihren Straßen zu melden. Dies sei aber nicht das zentrale Anliegen des Aufrufs, erklärt Polizeisprecher Jörg Reinemer.

Es gehe vor allem darum, Hinweise zu einer Szene von Autofahrern zu erhalten, die ihre Wagen illegal aufmotzen und tunen und mit ohren- betäubend lauten Auspuffen durch die Dörfer brummen.

Ein Leser aus Holzheim hat sich beschwert, er fühle sich von der Polizei nicht ernst genommen. Er habe an mehreren Tagen Kennzeichen von Autos notiert, die mit überhöhter Geschwindigkeit durch die Hauptstraße in Holzheim gefahren sind, und habe diese der Polizei weitergeben wollen, sei dann aber abgewimmelt worden. "Es geht uns eben nicht nur um zu schnelle Autos", betont Reinemer. Ziel sei, Erkenntnisse zu einer organisierten Szene zu gewinnen. Pohlheim sei dabei unter Tunern, Posern und Rasern ein Schwerpunkt, vor allem der Bereich in der Ludwigstraße in Watzenborn-Steinberg.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 06 41/70 06 35 55 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare