+
Der 44-jährige Pizzafahrer wurde in seinem Auto eingeklemmt.

Pizzafahrer verunglückt

Pohlheim: Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Zwei Schwerverletzte forderte ein Verkehrsunfall am frühen Donnerstagabend auf der Landstraße L 3132 nahe Grüningen in Richtung Holzheim.

Der 44-jährige Pizzafahrer aus Grüningen war nach seiner Auslieferung auf dem Weg von Holzheim zurück in Richtung Grüningen. In einer langgezogenen schwachen Linkskurve kam er nach Polizeiangaben wegen überhöhter Geschwindigkeit und Unachtsamkeit auf die linke Fahrspur und stieß dort mit seinem Toyota fast frontal mit einem Peugeot zusammen, der von einer 31-jährigen Frankfurterin gesteuert wurde. Durch die Wucht wurden beide Fahrzeuge zurückgeschleudert und kamen gut 60 Meter voneinander zum Stehen - der Unfallverursacher mitten auf der Landstraße, die Unfallbeteiligte im rechten Straßengraben ihrer Fahrtrichtung.

Vier Ersthelfer leisteten nach Angaben der Feuerwehr, die mit insgesamt 25 Einsatzkräften aus Grüningen, Holzheim und Watzenborn-Steinberg angerückt waren, "vorbildlich Erste Hilfe." Die Ersthelfer verrichteten die Erstversorgung und betreuten die beiden Schwerverletzten, bis der Notarzt und zwei Rettungswagen eingetroffen waren. Da die Beine des Pizzafahrers eingeklemmt waren, musste die Feuerwehr die Fahrertür aufspreizen, um den Verletzten aus dem Fahrzeug zu befreien. Beide Schwerverletzten, bei denen keine Lebensgefahr besteht, wurden in den Schockraum der Universitätsklinik gebracht.

Die Feuerwehr sperrte für einige Stunden die Straße von Grüningen aus bis zur Abfahrt nach Dorf-Güll, streute die ausgelaufenen Betriebsmittel ab, nahm sie auf und kehrte die Landstraße, die auf 60 Metern mit Glassplittern und Kleinteilen übersät war. Die Polizei berichtete von mehreren "neutralen Zeugen", die das Unfallgeschehen verfolgt und ausgesagt hätten. Danach stehe fest, dass der Pizzafahrer "zweifelsfrei" der Unfallverursacher gewesen sei. Deshalb sei es nicht notwendig, einen Gutachter für die Rekonstruktion des Unfalles anzufordern. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Peugeot im Straßengraben musste vom Abschleppwagen aus dem Graben herausgehievt werden. Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf 8000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare