+
Seit vier Monaten herrscht wieder Rätselraten darüber, was auf der Gewerbefläche in Garbenteich entstehen soll.

Investoren schweigen

Grüne nach Outlet-Aus in Pohlheim: Gewerbefläche aufgeben

  • schließen

Nachdem die Outlet-Pläne in Pohlheim gestorben sind, herrscht nun seit vier Monaten Stille. Die Grünen schlagen nun vor, das 35 Hektar große Grundstück in Garbenteich nicht mehr als Gewerbefläche auszuweisen. 

Ruhig ist es in den vergangenen Monaten um das Gewerbegebiet Garbenteich-Ost geworden. Vier Monate nachdem das Aus der Outlet-Pläne auf dem 35 Hektar großen Areal bekannt geworden ist, schlagen nun die Grünen vor, die Gewerbefläche aufzugeben.

Die Fraktion fordert das Pohlheimer Stadtparlament auf, den Aufstellungsbeschluss zum Gewerbegebiet aufzuheben. "Mit der Entscheidung, kein Factory-Outlet-Center zu errichten, und der mangelnden Aussicht auf einen eigenen Autobahnanschluss ist eine Weiterentwicklung des Gebiets obsolet geworden", erklärte der Fraktionsvorsitzende Eckart Hafemann am Donnerstag.

"Die Haushaltslage der Stadt Pohlheim verlangt nicht zwingend nach weiteren Gewerbesteuereinnahmen", sagte Hafemann weiter. "In der Vergangenheit wurde sowohl in der Planung als auch in den geprüften vollzogenen Haushalten ein deutlicher Überschuss erwirtschaftet."

Die Investoren Jörg Fischer und Frank Smajek haben mit ihrer FS Entwicklungsgesellschaft eine Kaufoption auf die Grundstücke der Gewerbefläche. Nachdem die Outlet-Pläne gestorben waren, machte Smajek Ende Juni deutlich, dass zu dem Zeitpunkt keinerlei Ideen existierten, was nun auf der Gewerbefläche entstehen soll. Es komme darauf an, wer sich für die Flächen interessiert, sagte er damals. Ob sich daran etwas geändert hat? Dazu schweigen Smajek und Fischer auf Nachfrage der Gießener Allgemeinen Zeitung.

Pohlheim: Klimaverträgliche Maßnahmen ergreifen

"Damit es zu keinen überstürzten Beschlüssen kommt und der Vertrag mit dem Investor ohne Probleme aufgehoben werden kann", sei der Aufstellungsbeschluss aufzuheben, fordern die Grünen. Auf dem Areal seien außerdem nur klimaverträgliche Maßnahmen zu ergreifen. Die Fraktion schlägt einen Wettbewerb um die besten Ideen vor. Ein Klimabeirat sei für die Diskussion das geeignete Gremium. Die Gründung eines solchen Beirats ist in Pohlheim bereits kürzlich beschlossen worden, noch ist er allerdings nicht ins Leben gerufen worden. Über die Zukunft des Gewerbegebiets Garbenteich-Ost wird nun voraussichtlich im Bauaussschuss am 2. Dezember diskutiert werden.

Eine Ablehnung des Antrags der Grünen durch die Mehrheit der Koalition aus CDU und Freien Wählern ist allerdings wahrscheinlich. Die SPD hatte im September vorgeschlagen, ein Gründerzentrum auf dem Gelände ins Leben zu rufen. Dies wurde mit dem Hinweis abgelehnt, dass man die Investoren Fischer und Smajek mit der Aufgabe in die Sommerferien entlassen hatte, Vorschläge für eine alternative Nutzung zu präsentieren. Die Kommunalpolitiker wollen den Investoren noch Zeit geben und nicht vorgreifen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare