Der Pfarrer, der ein Gauner ist

  • schließen

Eine Verwechslungskomödie hat sich die Dorf-Güller Theatergruppe "Die Frösche" für den Herbst vorgenommen. Im Mittelpunkt der Geschichte steht Robert Sander, der einen Minijob bei der Gemeinde antreten soll. Auf dem Weg dorthin findet er am Regenrückhaltebecken die Leiche eines Pfarrers, der zufällig auch eine neue Stelle in Dorf-Güll bekleiden sollte. Kurz und gut: Der kleine Gauner gibt sich als Pfarrer aus und sorgt für Durcheinander in der Gemeinde. Der Fröschenachwuchs studiert derweil das Stück "Die Vorzeigekinder" ein. Der Dorf-Güller Theaterabend findet am 27. Oktober um 19 Uhr in der Klosterwaldhalle statt. Karten gibt es im Vorverkauf für sieben Euro bei Birgit Seehawer unter der Telefonnummer 06404/64969, bei Susanne Schmidt unter 06404/64476 oder bei Anni Müller unter 06404/4214.

Eine Verwechslungskomödie hat sich die Dorf-Güller Theatergruppe "Die Frösche" für den Herbst vorgenommen. Im Mittelpunkt der Geschichte steht Robert Sander, der einen Minijob bei der Gemeinde antreten soll. Auf dem Weg dorthin findet er am Regenrückhaltebecken die Leiche eines Pfarrers, der zufällig auch eine neue Stelle in Dorf-Güll bekleiden sollte. Kurz und gut: Der kleine Gauner gibt sich als Pfarrer aus und sorgt für Durcheinander in der Gemeinde. Der Fröschenachwuchs studiert derweil das Stück "Die Vorzeigekinder" ein. Der Dorf-Güller Theaterabend findet am 27. Oktober um 19 Uhr in der Klosterwaldhalle statt. Karten gibt es im Vorverkauf für sieben Euro bei Birgit Seehawer unter der Telefonnummer 06404/64969, bei Susanne Schmidt unter 06404/64476 oder bei Anni Müller unter 06404/4214.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare