Neue Struktur bewährt sich

  • VonGünther Dickel
    schließen

Pohlheim (gdp). Über 80 Pohlheimer Feuerwehrkameradinnen und -kameraden füllten den großen Saal der Limeshalle in Grüningen. Vor dem Bühnenrand aufgereiht hatten Platz genommen Stadtbrandinspektor Bernd Schöps mit seinem Leitungsteam, Kreisbrandmeister Roland Kraus und Bürgermeister Andreas Ruck. Auf der Bühnen-Großleinwand dahinter wurden die wichtigsten Inhalte der Jahresberichte, Zielplanung und Ehrungen präsentiert.

Kommunikation funktioniert

Denn es galt dieses Mal, die Berichte für 2019 und 2020 zu erläutern. In seinem Rechenschaftsbericht erinnerte Schöps an die umgesetzten Strukturveränderungen mit der Gliederung der Stadtteil-Feuerwehren in die drei Löschzüge LZ-Nord mit Watzenborn-Steinberg und Hausen, LZ-Ost mit Garbenteich und Dorf-Güll und LZ-Süd mit Grüningen und Holzheim. Dass eine solch gravierende Veränderung im Vorfeld auch Bedenken hervorgerufen habe, sei doch ganz verständlich gewesen.

Dank vertrauensvoller und kooperativer Zusammenarbeit habe sich die neue Struktur angefangen zu bewähren. Die handelnden Personen hätten sich nach kurzer Zeit eingefunden und im Folgejahr der Pandemie, bei der effektiven Kommunikation und Abstimmung bereits bestens bewährt. Es sei also gut für die Feuerwehr und gut für die Bürgerinnen und Bürger, denen die Einsatzkräfte letztendlich ehrenamtlich dienen.

Zahlreiche Ehrungen

Im Block der Ehrungen verkündete Schöps, dass Ralf Schmidt, Klemens Kammer, Bernd Briegel, Hartmut Wurmbach, Edelbert Bruckner und Wolfgang Then mit insgesamt 245 Jahren Feuerwehrerfahrung in die Ehren- und Altersabteilung gewechselt seien.

Das silberne Brandschutzehrenzeichen am Bande erhielten: Jörg André Harbach, Holger Leib, Sebastian Opper, Tobias Schardt, Lars Viehmann, Daniel Schepp und Sebastian Brucker.

Das goldene Brandschutzehrenzeichen am Bande ging an: Holger Schmandt, Winfried Volz, Hartmut Reitschmidt und Edwin Zeiß.

Das Ehrenzeichen des Bezirksfeuerwehrverbandes in Bronze wurde Sascha Häuser überreicht, das silberne Ehrenzeichen des Bezirksfeuerwehrverbandes erhielten Edwin Zeiß, Frank Hühn, Matthias Jung und Hans-Jürgen Olbrich. Das goldene Ehrenzeichen des Bezirksfeuerwehrverbandes bekamen Erhard Büß, Slauko Typylo, Helmut Jung, Burkhard Leib, Dieter Reitschmidt und Heinz Schäfer.

Das goldene Ehrenzeichen des Bezirksfeuerwehrbandes am Bande ging an: Kurt Plitsch und Heinz Schmalz.

In einem zweiten Block wurden zahlreiche Dankes-, Prüfungs- und Ernennungsurkunden an Aktive drei Pohlheimer Löschzüge überreicht.

sued_GoldenesBrandschutz_4c
sued_SilberneBrandschutz_4c

Rubriklistenbild: © Günther Dickel

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare