Wer hat etwas beobachtet?

Naturfrevler zerstören Bäume am Wasserhaus

  • schließen

Pohlheim (rge). Verärgert sind die Aktiven der Initiative zum Erhalt der Watzenborn-Steinberger Wasserhäuser über Zeitgenossen, die rund um das Wasserhaus "Am Trieb" ihr Unwesen treiben. Nicht nur, dass Bäume abgesägt und Äste abgebrochen wurden, viel mehr wurde auch das Holz vom Dach vor den Eingangsbereich geworfen. Viele Bäume wurden zudem so eingesägt und mit einer Axt bearbeitet, dass sie absterben werden.

"Muss das sein?", wird mit einem Plakat an der Tür des Wasserhauses gefragt. Auf diesen Frevel an der Natur rund um das mit viel Arbeit wieder hergestellte historische Bauwerk wird so hingewiesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare