Närrische Zeiten in Hausen

  • vonRoger Schmidt
    schließen

Pohlheim(rge). Die Hausener Karnevalisten des TV 1864 kommen in Stimmung. Diesmal wird das Bürgerhaus kurzerhand ins "Hausener kleine Paris" verwandelt, getreu dem Motto "Fastnachtstreiben mit Pariser Flair - Hausen feiert, kommt alle her!".

Am Samstag, 8. Februar, beginnt um 19.31 Uhr die Elferratssitzung. Der närrische Elferrat mit Sitzungspräsidentin Pia Krämer hat ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Programm mit Akteuren aus den eigenen Reihen des TV 1864 Hausen zusammengestellt. Die früher als "Die lustigen Pfefferbeißer" bekannte und heute auf den Namen "Peter-Hilker-Band" hörende Formation wird für Stimmung sorgen. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.

Weiter geht es am Donnerstag, 20. Februar, um 20.11 Uhr mit dem "Carnaval des femmes", dem Weiberfasching. Das über Hausens Grenzen hinaus beliebte Sitzungshighlight wird ausschließlich von Weibern veranstaltet und Mannsvolk strikt erst nach Programmende eingelassen. Ausnahmegenehmigung gibt es nur für Kellner und Tanzgruppen. Mit Schnodderschnauze, Witz und Schlagkraft führen Putzfrauen und Weiber aus dem Dorfleben durch den Abend und nehmen dabei das lokale Geschehen auf die Schippe.

Der Endspurt startet dann am Faschingsdienstag um 14.11 Uhr mit dem traditionellen Umzug durch Hausens Straßen und findet im Bürgerhaus mit einem bunten Faschingstreiben für Groß und Klein und einigen kleinen Programmpunkten seinen Höhepunkt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare