Die Nachbarn aus der Grüninger Schanzenstraße musizieren und singen. FOTO: GDP
+
Die Nachbarn aus der Grüninger Schanzenstraße musizieren und singen. FOTO: GDP

Nachbarn feiern gemeinsam

  • vonGünther Dickel
    schließen

Pohlheim(gdp). Bereits zum 30. Mal trafen sich die Anwohnerfamilien der Grüninger Schanzenstraße sowie Freunde, Verwandte und Bekannte an Heiligabend, um sich mit Weihnachtsmusik, Singen von Weihnachtsliedern, Gesprächen sowie Glühwein, Kinderpunsch und Gebäck auf das Weihnachtsfest einzustimmen.

Diese festliche Stunde fand im Hof von Jutta Prinz statt. Damit die große Nachbarschaftsschar beim Singen der Weihnachtslieder tonal und rhythmisch im Einklang blieb, hatte in den ersten 25 Jahren der heute 89-jährige Helmut Fay die Singschar mit dem Akkordeon begleitet. Seit fünf Jahren erzeugen den "guten Ton" mit Saxofon, Posaune, Trompete und Gitarre Luca und Leon Prinz, Sven Krämer und Gerd Prinz-Pullmann sowie sporadisch auch noch andere Nachbarn.

Elsbeth Ottinger erinnerte in ihrer Begrüßungsrede an die Gründungsidee, sich auch in der dunklen Jahreszeit mal zu begegnen und zu kommunizieren. Sie dankte besonders ihren Damen vom Nachbarschaftskränzchen für ihr 30-jähriges Engagement. Dank der guten Nachbarschaftspflege zwischen Jung und Alt, habe sich diese Zusammenkunft zu einem Selbstläufer entwickelt, bei dem jeder nach eigener Möglichkeit seinen Teil beiträgt.

Die Wichtigkeit der persönlichen Nachbarschaftspflege betonten auch die ältesten Anwohner Helmut Fay, Olga Sauerwein (93 Jahre) und Alfred Anhalt (92 Jahre) genauso wie die Nachbarn, die erstmals dabei waren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare