Mollys sagen Fastnacht im Saal ab

  • vonRoger Schmidt
    schließen

Pohlheim(rge). Dier gewohnte Watzenborn-Steinberger Fastnacht des Carnevalvereins "Die Mollys" fällt der Corona-Pandemie zum Opfer. Und nicht nur das: Auch die Turniersaison der karnevalistischen Tänze wurde bundesweit vom Bund Deutscher Karneval abgesagt. Hierbei sind die Molly-Tanzformationen betroffen, die in der Vergangenheit immer wieder sehr erfolgreich bei Meisterschaften vertreten waren.

Darüber informierte Vorsitzender Sven Haase nach der aktuellen Molly-Vorstandssitzung. Im Blick auf den heimischen Karneval und die Corona-Entwicklungen wurde sich einmütig gegen Saalveranstaltungen ausgesprochen. "Karnevalistische Veranstaltungen, wie wir sie allzu gerne im dichten Miteinander und in gut beheizten Räumlichkeiten erleben möchten, sind in dieser Kampagne überhaupt nicht denkbar und auch nicht durchführbar", so Haase.

In den 14 Tagen der Hauptkampagnezeit 2021 will man allerdings verstärkt in den sozialen Medien Präsenz zeigen, dann unter anderem in Videos mit Highlights von vergangenen Molly-Sitzungen. Am 6. Februar 2021 sollte eigentlich die Prunk-Sitzung stattfinden. Stattdessen will man sich auf der Mockswiese treffen - immer vorausgesetzt, die Pandemie-Lage lässt es zu.

So sieht es auch mit Blick auf die bevorstehende Kampagneeröffnung am karnevalistischen Mittelpunkt Pohlheims aus. Geplant ist eigentlich der Start in die fünfte Jahreszeit am Samstag, 14. November um 14.11 Uhr. Änderungen werden kurzfristig veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare