50 Jahre nach der Mondlandung

Modern Voices laden zum musikalischen Mondflug ein

  • schließen

Pohlheim (rge). Die Sängerinnen und Sänger der Modern Voices feiern am Samstagabend die erste Mondlandung von Neil Armstrong und Buzz Aldrin vor 50 Jahren musikalisch mit vielen Gästen. Das Konzert trägt den Titel "Fly me to the Moon", dieses Lied interpretierte Frank Sinatra in Zeiten des Aufbruchs ins All erfolgreich. Der gemischte Chor des Gesangsvereins Germania 1868 Watzenborn-Steinberg mit seinem Chorleiter Andreas Stein lädt am Samstag, 21. September, ab 19.30 Uhr in die Limeshalle nach Grüningen ein.

Die Gastgeber haben für ihre Reise ins musikalische Universum Gäste eingeladen. Mit dabei sind die Chöre Liederblüte Garbenteich, "Off beat" Grüningen, Germania Harbach, "Let it shine" Kirch-Göns, "ProChoLi" Leihgestern und "Orea Foni" Watzenborn-Steinberg. Die Musiker haben sich thematisch vorbereitet. So werden unter anderem die Lieder "Major Tom", "Ufo" und der "Mann im Mond" zu hören sein. Zudem wird zwischen den Chorvorträgen intergalaktisch gesteppt, gerappt und getanzt mit "Galactica" und "Ladies of Tap". Und auch der legendäre "Moonwalk" von Michael Jackson wird nicht fehlen, Sebastian Schwarzkopf will ihn präsentieren.

Mit Fingerfood und Cocktails können sich die Gäste auf dieser abendlichen Musikreise zum Mond versorgen. Party-Stimmung gibt es im Anschluss nach der Landung bei der After-Show-Party. Der Eintritt ist frei. Einlass ist ab 19 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare