Die "Goarwedaicher Krobbe Gugger" mit Bürgermeister Udo Schöffmann. FOTO: RGE
+
Die "Goarwedaicher Krobbe Gugger" mit Bürgermeister Udo Schöffmann. FOTO: RGE

Mett statt Cash

  • vonRoger Schmidt
    schließen

Pohlheim(rge). "Zu spät", hieß es - und statt der Stadtkasse gab es gestern deftige Mettbrötchen für die "Goarwedaicher Krobbe Gugger" nach ihrem Sturm aufs Pohlheimer Rathaus.

Am Rosenmontag war eine Abordnung der Karnevalsabteilung der Dorfgemeinschaft Garbenteich (DGG) mit den Hoheiten Ralf II. Reloaded und Susann I. nebst ihrem närrischen Gefolge traditionsgemäß zum Sturm aufs "Weiße Haus", dem Amtssitz von Bürgermeister Udo Schöffmann, angetreten.

Die Kasse war allerdings schon am Samstag an die anderen Pohlheimer Karnevalisten übergeben worden. Nichtsdestotrotz beruhigten die "übriggebliebenen Schnittchen" mit Kräppeln, Sekt und Selters die wilde Fastnachtsschar aus Garbenteich.

Einen blauen Zwanziger aus dem "geheimen Sonderbudget" gab es dann doch noch vom Bürgermeister für den Sprit der Prinzenkarosse und sonstiges obendrauf.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare