"Mein Schuh tut gut"

  • vonRedaktion
    schließen

Pohlheim(bf). Zum Kolping-Gedenktag findet in diesem Jahr die fünfte bundesweite Schuhsammelaktion zugunsten der internationalen Adolph-Kolping-Stiftung statt. Nach den Erfolgen der vergangenen Jahre beteiligt sich die Kolpingfamilie der Pfarrgemeinde St. Martin Pohlheim an "Mein Schuh tut gut!".

Bundesweit wurden in den letzten vier Jahren schon über 834 000 Paar Schuhe gesammelt. Allein im vergangenen Jahr hat die Kolpingfamilie Pohlheim mit 618,71 Kilogramm Schuhen - das waren 1205 Paar Schuhe - erfolgreich zum Sammelergebnis beigetragen, wie aus einer Sammel- urkunde hervorgeht.

Fast jeder hat zu Hause Schuhe, die nicht mehr getragen werden. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, diese Schuhe zu spenden und damit etwas Gutes zu tun, appelliert die Kolpingfamilie. Sie sammelt deshalb in der Zeit vom 22. November bis 23. Dezember erneut gebrauchte, gut erhaltene Schuhe. Diese können abgegeben werden am Gemeindezentrum der katholischen Kirche St. Martin in Watzenborn-Steinberg in der Konrad-Adenauer-Straße, bei Familie Roland und Hannelore Seidler in Holzheim, Bettenberg 15, und in der Kirche St. Matthäus in Holzheim zu den Gottesdienstzeiten. Da die Schuhe noch weitergetragen werden sollen, ist es wichtig, dass sie paarweise verbunden und nicht beschädigt oder stark verschmutzt sind.

Nach Abschluss der Aktion werden die Schuhe in Sortierwerken der Kolping Recycling GmbH sortiert und vermarktet. Der Erlös kommt der Adolph-Kolping-Stiftung zugute. Deren Ziel ist beispielsweise die Förderung von Berufsbildungszentren, von Jugendaustausch und internationalen Begegnungen, Sozialprojekten und religiöser Bildung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare