Literaturabend mit Autorin Beatrice Miguel

  • schließen

Die Stadtbücherei Pohlheim hatte nun zur Lesung mit der Autorin Beatrice Miguel geladen. Die Veranstaltung war ausverkauft, was Leiterin Sabine Müller besonders freute. Musikalisch wurde die literarische Reise nach Italien von Miguel, die im wirklichen Leben als Beatrice Runkel ihren Lebensmittelpunkt in Watzenborn-Steinberg gefunden hat, mit Stimme und Gitarre von Eva Saarbourg begleitet.

Die Stadtbücherei Pohlheim hatte nun zur Lesung mit der Autorin Beatrice Miguel geladen. Die Veranstaltung war ausverkauft, was Leiterin Sabine Müller besonders freute. Musikalisch wurde die literarische Reise nach Italien von Miguel, die im wirklichen Leben als Beatrice Runkel ihren Lebensmittelpunkt in Watzenborn-Steinberg gefunden hat, mit Stimme und Gitarre von Eva Saarbourg begleitet.

Bei den Auszügen aus Miguels Buch "una vita non basta – Einmal Italien und zu mir"“ hörten die 40 Zuhörer inmitten von Tausenden von Büchern aufmerksam zu, denn wer würde nicht gerne einmal sein bisheriges Leben, wie die Autorin hinter sich lassen, wenn auch nur auf Zeit.

Uns so ging es mit der Pohlheimer Neu-Schriftstellerin und ihrer musikalischen Begleiterin in ihrem Erlebnisbericht einmal nach Italien und zurück. Spannend war dies allemal, denn die Neugierde über die Erlebnisse und gemachten Erfahrungen war da. Applaus gab es reichlich in der Bücherei, der neugierig auf mehr aus dem Buch machte. (Foto: rge)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare