Feuerwehrauto vor dunklem Himmel.
+
Ein Rauchmelder und aufmerksame Nachbarn konnten in Pohlheim Schlimmeres verhindern. (Symbolbild)

Lebensgefahr

Feuerwehreinsatz im Kreis Gießen: Nachbarn haben „Menschenleben gerettet“

  • VonSebastian Schmidt
    schließen

Am frühen Donnerstagmorgen (08.07.2021) wird die Feuerwehr in Pohlheim (Kreis Gießen) alarmiert. In einer Wohnung hat sich Rauch entwickelt.

Pohlheim – Die Feuerwehr Pohlheim hat am frühen Donnerstagmorgen (08.07.2021) einen Mieter in der Bachstraße aus seiner komplett verrauchten Wohnung gerettet. Nach Angaben der Brandbekämpfer bestand Lebensgefahr. Die aufmerksamen Nachbarn hätten jedoch Schlimmeres verhindert.

Gegen 03.23 Uhr hatten Anwohner das Piepen eines Rauchmelders* gehört und umgehend den Notruf gewählt, wie aus einem Einsatzbericht hervorgeht. Als die Besatzung eines Löschfahrzeuges vor Ort eintraf, stellte sie sofort einen Brandgeruch fest. Die Nachbarn machten die Feuerwehrleute darauf aufmerksam, dass das Auto des fraglichen Mieters vor der Tür stand, die Person also wahrscheinlich in der Wohnung war.

Kreis Gießen: Feuerwehr in Pohlheim findet Mieter in verrauchter Wohnung

Daraufhin habe die Feuerwehr die Eingangstür aufgebrochen, wie die Polizei auf Anfrage erklärte. Die Pohlheimer Einsatzkräfte fanden den Mieter dann tatsächlich in der komplett verrauchten Wohnung vor und retteten ihn aus dieser. Anschließend machten sie den Grund für die Rauchentwicklung ausfindig: Auf dem Herd war Essen vergessen worden.

Einsatzleiter Bernd Schöps lobte die aufmerksamen Nachbarn: „Sie haben heute Nacht ein Menschenleben gerettet. Sie sind aufgestanden und haben den Notruf gewählt. Durch ihr schnelles Handeln haben Sie höheren Schaden verhindert“. Die gerettete Person musste so schließlich nur ambulant von einem Rettungsdienst versorgt werden. Anschließen lüfteten die Brandschutzexperten die betroffene Wohnung.

Kreis Gießen: Ein Leichtverletzter nach Brand in Pohlheim

Die Bilanz des Einsatzes: Eine leicht verletzte Person, es entstand ein Rauchschaden in der Wohnung und die Eingangstür wurde durch das Öffnen beschädigt. Neben einem Löschzug der Feuerwehr Pohlheim waren auch die Polizei und ein Rettungsdienst vor Ort. *fr.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion