+
Die jungen Damen der Molly-Jugend-Tanzgarde nutzen die Möglichkeit, ihren Auftritt durch die Anregungen der erfahrenen Juroren weiter zu verbessern. Foto: rge

Konstruktive Kritik

  • schließen

Pohlheim(rge). Gleich 48 Gruppen starteten beim Schulungsturnier im karnevalistischen Showtanz in Pohlheim. Dabei standen besonders junge Gruppen und Turnierneulinge im Fokus, denen man die Möglichkeit bieten wollte, Erfahrungen zu sammeln. Das Turnier richtete sich an Teilnehmer, die noch an keinem BDK-Turnier teilgenommen, in den beiden vergangenen Jahren keine 410 Punkte oder in der vergangenen Runden nicht das Halbfinale erreicht hatten. Gastgeber waren die "Mollys".

Der Tanzsportbeauftragte der Interessengemeinschaft Mittelrheinischer Karneval Markus Braun freute sich über die gute Resonanz. Mit dem Turnier werde den Wünschen aus den Karnevalvereinen Rechnung getragen. Denn neben der Punktebewertung gab es eine fachkundige persönliche Beratung. Mit den Trainerinnen mit ihren Tanzpaaren, Tanzmariechen, Garden und Schautänzen aus den Jahrgängen zwischen 2004 bis 2014 sprach nach ihren Auftritten das fünfköpfige Jurorenteam um Obfrau Laurence Quirin. Dabei standen unter anderem Ausstrahlung und Choreografie im Fokus.

Das Lampenfieber vor dem großen Auftritt vor der Jury war entsprechend groß unter den zahlreichen Neulingen. Die Aufregung legte sich nach den ersten Takten der Musik. Am frühen Abend gab es Pokale und Urkunden.

Hier einige Ergebnisse aus regionaler Sicht: Bei den Tanzgarden (Jahrgang 2009-2014) siegten die Jugendgarde der Rot-Weisse Funken Frickhofen vor den heimischen Mollys gefolgt von Sterbfritz, Freienseen und Wetzlar. Im Jahrgang 2005-2008 holte die Juniorengarde II der Mollys den Pokal, bei Ü15 der TSV Freienseen, Platz 5 die Aktivengarde vom KV Laubach.

Das Molly-Tanzmariechen Karolina Wansiedler sicherte sich den Pokal im Jahrgang 2009-2014, Platz 4 belegte ebenfalls von den Mollys Alicia Klingelhöfer. Das Molly-Tanzmariechen Emma Seidler feierte im Jahrgang 2005-2008 den Spitzenplatz vor Kim Burmester vom TSV Freienseen und Leonie Berghäuser vom TSV Wetzlar. Bei den Tanzmariechen Ü15 "Jahrgang 2004 und älter" eroberte Leonie Mölcher vom TSV Freienseen die Spitzenposition, Hanna Schepp Platz 3. Pia Speckmann von den Mollys belegte Platz 4.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare