Kolpingfamilie sammelt Schuhe für guten Zweck

  • schließen

Pohlheim (pm). Die Kolpingfamilie beteiligt sich wieder an der Schuhsammelaktion. Zum Kolping-Gedenktag findet bundesweit die bereits vierte Aktion "Mein Schuh tut gut!" zugunsten der Adolph-Kolping-Stiftung statt. Bundesweit wurden in den letzten drei Jahren schon über 650 000 Paar Schuhe gesammelt.

Wer zu Hause Schuhe hat, die nicht mehr getragen werden, kann diese jetzt spenden und damit etwas Gutes tun. Die Kolpingfamilie Pohlheim sammelt gebrauchte, gut erhaltene Schuhe ab sofort bis zum 5. Dezember. Da die Schuhe noch weiter getragen werden sollen, ist es wichtig, dass sie paarweise verbunden und nicht beschädigt oder stark verschmutzt sind.

Die Schuhe werden von der Kolping-Recycling GmbH sortiert und vermarktet. Ziel der Adolph-Kolping-Stiftung ist beispielsweise die Förderung von Berufsbildungszentren, von Jugendaustausch und internationalen Begegnungen, Sozialprojekten und religiöser Bildung.

Die Schuhe können in der Kirche St. Martin in der Konrad-Adenauer-Straße 8 in Watzenborn-Steinberg und in der Kirche St. Matthäus in Holzheim, Gartenstraße, sowie beim Winter-Suppenessen am 24. November abgegeben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare