Kommunalwahl im Kreis Gießen

Wahl des Stadtparlaments in Pohlheim: Knapper als im Trend erwartet

  • vonStefan Schaal
    schließen

Ob es im Pohlheimer Stadtparlament tatsächlich zu einem Machtwechsel kommt, wird sich am heutigen Mittwoch erweisen. Dann wird feststehen, ob SPD und Grüne die Regierungsrolle übernehmen oder weiterhin CDU und Freie Wähler die Mehrheit stellen.

Update, Donnerstag, 18.03.2021, 09.45 Uhr: Inzwischen steht fest: Im Stadtparlament Pohlheim kommt es zu einem Machtwechsel.

Erstmeldung, Mittwoch, 17.03.2021, 09.25 Uhr: Pohlheim – Ob es im Pohlheimer Stadtparlament tatsächlich zu einem Machtwechsel kommt, wird sich am heutigen Mittwoch (17.03.2021) erweisen. Dann wird feststehen, ob SPD und Grüne die Regierungsrolle übernehmen oder weiterhin CDU und Freie Wähler die Mehrheit stellen.

Es dürfte allerdings um einiges knapper werden, als es das Trendergebnis am Sonntagabend noch angedeutet hat. Nach Auszählung von 14 der 22 Wahllokale kommt die CDU auf 30,79 Prozent, während 16,03 Prozent der Stimmen auf die Freien Wähler entfallen. CDU und Freie Wähler kämen demnach auf gemeinsam 17 der 37 Sitze.

Doch auch SPD (29,06 Prozent) und Grüne (17,69 Prozent) würden - Stand Dienstagabend - nur 18 Sitze erlangen und damit eine Mehrheit knapp verfehlen. So könnte die FDP (6,42 Prozent und zwei Sitze) am Ende den Ausschlag geben.

Am meisten Stimmenzuwächse verzeichnen die Grünen mit 8,09 Prozentpunkten mehr als noch bei den Kommunalwahlen vor fünf Jahren.

Wohlgemerkt handelt es sich um eine Wasserstandsmeldung. Wahlleiter Carsten Nowak erklärte, vor allem die Briefwahl nehme viel Zeit in Anspruch. (srs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare