Cordula Scobel begleitet bei "Die Nacht ist vorgedrungen" die Chöre am Klavier. FOTO: RGE
+
Cordula Scobel begleitet bei "Die Nacht ist vorgedrungen" die Chöre am Klavier. FOTO: RGE

Klavierklänge erfreuen Gemeinde

  • vonRoger Schmidt
    schließen

Pohlheim(rge). Das evangelische Gemeindehaus in Hausen war bis auf den letzten Platz gefüllt. Grund war die musikalische Adventsandacht, bei der Kinder- und Kirchenchor der evangelischen Kirchengemeinde unter der Leitung von Dr. Beate Korf und Adele Franz auftraten. Gemeinsam übernahmen die jungen und erwachsenen Sänger musikalisch das "Hoffnungslicht" aus der Feder von Norbert Kissel und gaben es weiter.

Kirchenmusikerin Cordula Scobel spielte beim Adventslied "Die Nacht ist vorgedrungen" das Klavier. Dass man mit Licht mehr erreichen kann als mit allen Reichtümern der Welt, konnte man in der Bibelgeschichte des "König mit den drei Söhnen" erleben, die Pfarrerin Marisa Mann vortrug.

"Licht der Liebe" intoniert

Die Kinder antworteten mit dem "Vaterunser" und "Gloria, freuet euch der Herr ist da"; der Kirchenchor sang vom "Licht der Liebe". Am Ende der Musikalischen Adventsandacht stand "This little light of mine" im Spiritual der Chöre. Danach war Zeit für Punsch, Gebäck und Gespräche, um die Gemeinschaft zu pflegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare