Beate Schmidt, Sabine Rau und Gitta Baumgartl-Weber bei der Spendenübergabe mit Klaus Sommer (M) und Peter Weissner. FOTO: PM
+
Beate Schmidt, Sabine Rau und Gitta Baumgartl-Weber bei der Spendenübergabe mit Klaus Sommer (M) und Peter Weissner. FOTO: PM

Klaus Sommer spendet 1700 Euro an Haus Samaria

  • vonred Redaktion
    schließen

Pohlheim(pm). Klaus D. Sommer aus Holzheim hat 1700 Euro an das Agaplesion Haus Samaria Hospizgespendet. Zu den 731 Gästen, die dort in diesem Jahr bisher ihren letzten Weg gegangen sind, gehörte auch seine Frau ute Sommer, die ihrer langjährigen Krebserkrankung erlag. Seine Spende versteht Sommer als Dank für die besondere Herzlichkeit und liebevolle Fürsorge, die die Familie im im Haus Samaria erfahren hat. "Wir hatten großes Glück, dass meine liebe Ehefrau im Haus Samaria Hospiz ihre letzte Lebensphase verbringen durfte. Auch für meine Tochter Tanja und mich war es eine gewisse Sicherheit, Ute zu jeder Zeit in so guten Händen zu wissen. Wir sind unendlich dankbar für alles, was das Team im Haus Samaria möglich gemacht hat", sagte er bei der Spendenübergabe. Anstelle von Blumen und Kränzen hatte die Familie bei der Beerdigung um Spenden für das Haus Samaria gebeten. Das Hospiz ist auf solche Zuwendungen angewiesen. Einrichtungsleiter Peter Weissner dankte herzlich für den hohen Spendenbetrag.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare