pax_1083vogelhaeuschen_03_4c_1
+
Vogelhäuschen, Insekten- und Schmetterlingshotels präsentieren (v. l.) Achim Aust, Karl-Walter Horn und Michael Lederer.

Hotels zu verkaufen

  • VonRoger Schmidt
    schließen

Pohlheim (rge). Die Männer der Seniorenwerkstatt Pohlheim waren in den zurückliegenden Pandemiezeiten nicht gänzlich untätig. Unter Abstand und Hygienebedingungen arbeiteten sie in Zweiergruppen weiter regelmäßig donnerstags, als dies aufgrund der Lockerungen wieder möglich war. Fleißig am Werk waren Achim Aust, Michael Lederer, Karl-Walter Horn und Werner Burger:

Sie bauten vor allem Vogelhäuschen als Futterstellen sowie Insekten- und Schmetterlingshotels in unterschiedlichen Varianten.

Material haben sie dabei genügend vor Ort, denn immer wieder spenden Pohlheimer Bürger Holz oder die Stadt stellt den entsprechenden Werkstoff zur Verfügung. Daraus wurde dann beispielsweise auch eine Liege nach historischen Vorlagen für das neue Römische Dampfbad oder Ruhebänke für die umliegende Natur gebaut. Jetzt werben sie wieder für ihre Arbeiten, wie die fertiggestellten Vogelhäuser und Hotels für Insekten und Co., damit es wieder Platz für Neues gibt. Gesucht sind auch immer Frauen und Männer, die Interesse an einer Mitarbeit in der Seniorenwerkstatt haben. Jeweils donnerstags kann man zwischen 13.30 und 16 Uhr hinter der Volkshalle Watzenborn-Steinberg die Aktiven besuchen und sich deren gefertigte Produkte zeigen lassen - und diese auch erwerben. Genauso freut man sich immer über handwerklich begabte Ältere, die in der Pohlheimer Seniorenwerkstatt mitmachen wollen. FOTO: RGE

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare