Meisterschaft endet vorzeitig

Hitze sorgt für Flugverbot für Tauben

  • schließen

Flugverbot für Brieftauben: Aufgrund der derzeitigen Wetterlage sowie der meteorologischen Vorhersagen für die nächsten Tage hat der Deutsche Brieftaubenverband ein Flugverbot erlassen. Damit will man die Tiere schützen. Auch die Reisevereinigung Hüttenberg ist davon betroffen, deren 13. Flugtag nun ausfällt.

Flugverbot für Brieftauben: Aufgrund der derzeitigen Wetterlage sowie der meteorologischen Vorhersagen für die nächsten Tage hat der Deutsche Brieftaubenverband ein Flugverbot erlassen. Damit will man die Tiere schützen. Auch die Reisevereinigung Hüttenberg ist davon betroffen, deren 13. Flugtag nun ausfällt.

Die Saison endet somit mit dem Flug am vergangenen Wochenende, der 340 Kilometer entfernt in St. Dizier startete. Hier ließ Transportfahrer Walter Wingender die Tauben in den Himmel steigen. Die erste Taube traf bei Josef Weinmann in Niederkleen ein. Danach folgten Tauben bei Wilfried Höchst (Kirchgöns) und Horst Weber (Hüttenberg). Die unbenannte 3er Serie gewann mit den Plätzen 3,4 und 9 Höchst. Er holte damit auch die Meisterschaft 2018. Zweiter wurde der Niederkleener Weinmann, dritter Weber, vierter Roland Schuster, fünfter der Niederkleener Klaus Wagner.

Bei der RV-Weibchenmeisterschaft siegte Weber vor Weinmann und Peter Tkotsch. In der RV-Meisterschaft der jährigen Tauben feierte Weber ebenfalls den Sieg vor Weinmann und Hans Horn (Watzenborn-Steinberg). Im Rennen um die Einzeltauben-Meisterschaft sieht das Ergebnis wie folgt aus: Alte Vögel: 1. und 2. Höchst, 3. Weinmann. Alte Weibchen: 1. Weinmann, 2. und 3. Weber. Bei den jährigen Vögeln siegte Weber vor Weinmann, der auf Platz zwei und drei kam. Bei den jährigen Weibchen siegte Weber vor Weinmann und Horn.

Ob nun in wenigen Wochen die der in diesem Frühjahr geschlüpften Jungtauben stattfinden können, steht noch nicht fest: Nur bei für die Tiere vertretbarem Wetter wird das Flugverbot aufgehoben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare