"Helden wie wir"

  • schließen

"Garbenteich ist Spitze" waren sich bei der Premiere des "Dorfhelden"-Wettbewerbs zum Finale des elften Garbenteicher Dorffestes der Dorfgemeinschaft Garbenteich (DGG) Zuschauer und Mitspieler einig. Gemeinsam feierten sie das Siegerteam der Burschen- und Mädchenschaft "Zum Grünen Baum" nach einem spannenden Wettkampf und zwei sommerlichen Dorffesttagen.

"Garbenteich ist Spitze" waren sich bei der Premiere des "Dorfhelden"-Wettbewerbs zum Finale des elften Garbenteicher Dorffestes der Dorfgemeinschaft Garbenteich (DGG) Zuschauer und Mitspieler einig. Gemeinsam feierten sie das Siegerteam der Burschen- und Mädchenschaft "Zum Grünen Baum" nach einem spannenden Wettkampf und zwei sommerlichen Dorffesttagen.

Am Samstagnachmittag war die zehn Meter hohe Birke als bunt geschmückter Festbaum mit der spontan gekürten "Dorfprinzessin" Nele Schenk darauf von den jungen Leuten der Mädchen- und Burschenschaft auf den Festplatz getragen und aufgestellt worden. Die Ortsfahne wehte, die Bühne war zum musikalischen Auftakt mit Musiker André Vonderheid gerichtet und auch sonst war mit Biergarten und Rummel um Karussell und Schießbude alles vorhanden, was für ein gelungenes Dorffest nötig ist.

Stiefelweitwurf und Kuhmelken

So waren DGG-Chefin Siglinde Michen und ihr Team sowie Ortsvorsteher Hartmut Lutz bei der Begrüßung bereits bester Laune. Die Besucher erlebten beste Party-Stimmung, für die die heimische Cover-Band "Colurs of Rock" sorgten. Am frühen Sonntagmorgen wurden die Garbenteicher mit Dorfschelle und Musik geweckt. Den evangelischen Zeltgottesdienst hielt in Vertretung erstmals Pfarrer Frank Paulmann. Bürgermeister Udo Schöffmann bewies zur Mittagszeit Schlagfertigkeit. Mit nur einem Hammerschlag war er beim Fassbieranstich erfolgreich. Danach spielten die Fernwald-Musikanten unter Leitung von Heinz-Herbert Walb und mit Dagmar Güdel als Sängerin auf.

Vier Mannschaften liefen dann zum nachmittäglichen Wettbewerb auf, um bei Spielen mit Geschick und Spaß den "Garbenteicher Dorfhelden" zu ermitteln. Die Vierer-Teams der Victoria Garbenteich, die Burschen- und Mädchenschaft "Zum Grünen Baum" sowie die Teams "Henry" und "Apfelbaum" waren hoch motiviert. Angefeuert wurden sie dabei auch von den gut gelaunten Moderatoren Carsten Müller und Roger Schmidt. Die DGG-Spielleiter Sven Krüger und Sven Weigel sorgten für einen ordnungsgemäßen Verlauf als Zeitnehmer und Punktegeber. Mitgefiebert wurde beim Weitwurf mit rosa Kindergummistiefeln, Melken der Wasserkuh, Wickeln des Puppenbabys und dem Formel-eins-Rennen mit Bobbycar bis zum Finale. Da hatten die Jungs und Mädel der BuMs mit Alexander Haas, Marcel Herr, Karla Kordar und Jens Schenk am Ende mit 14 Punkten die Nase vorn und hielten die von der Limeswerkstatt gestiftete und von Heike Lang gestaltete Dorfhelden-Trophäe als Sieger bei der Dorfhelden-Premiere in die Höhe. Auf dem 2. Platz folgten mit 10 Punkten das Team "Apfelbaum" und auf den dritten Siegerplatz die Teams "Victoria" und "Henry" mit jeweils 9 Punkten. Bier, Wurst und "Garbenteicher Brunnenwasser" waren die weiteren kulinarischen Preise für die Dorfhelden-Teams. "Ein Erfolg für alle Garbenteicher", stellte Siglinde Michen am Ende fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare