Ralf Schwellnus mit Donald Trump im Duett.
+
Ralf Schwellnus mit Donald Trump im Duett.

"Helau again!"

  • vonRoger Schmidt
    schließen

Pohlheim(rge). "Helau again!" hieß es nach fünf Jahren Sitzungspause am Samstagabend in Holzheim. Und die Fastnacht wurde in der Kulturellen Mitte ordentlich wiederbelebt! Die Organisatoren rund um "Faschings-Festdirektor" Ralf Schwellnus konnten mit Unterstützung aus den Dorfvereinen zahlreiche feierverrückte Fastnachter willkommen heißen.

Schwellnus selbst stimmte seine Liebeserklärung ans Pohlheimer Heimatdörfchen in den Zeilen "Was is Holzheim so schie" zur Melodie der US-Hymne gemeinsam mit Präsident Trump und den Kulti-Fastnachtern an. Zuvor hatten "Fahranfängerin" Sandra Kubik und Jan Hufnagel mit dem "nadelnden Baum" die Lacher auf ihrer Seite.

"Cordula Grün" stimmten "Die Freiwilligen" Sonja Schneider, Ina Kuhl und Claudia Schneider an. Einen spontanen Gastauftritt gab es zudem mit Bärbel Geretschläger. Anna-Maria Beyer wusste dazwischen in ihrer Büttenrede, dass Liebe "Arbeit, Arbeit, Arbeit" ist. Der "Sachse Udo" alias Ronny Seim berichtete von der letzten "Sitzung" im Seniorenheim mit einem Zitat vom "Genossen Honi" der schon damals die Parole ausgab: "Da ist noch mehr rauszuholen." Gemeint war der Besuch auf dem Klosett. Dafür gab es eine Rakete mit vier Stufen. Zudem garantierte die "Holzheimer Frohnatur mit sächsischem Migrationshintergrund" im Zwiegespräch mit Sandra Kubik für weitere gute Laune.

Gäste aus Kirchgöns mit der Tanzgruppe "MIBdance" waren mit ihrem Showtanz "Super Mario" vor dem Finale angesagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare