pax_1121huesnue_170721_4c_2
+
Feierten goldene Hochzeit: Hatuni und Hüsnü Danak. F.: GDP

Hatuni und Hüsnü Danak feiern goldene Hochzeit

  • VonGünther Dickel
    schließen

Pohlheim (gdp). Vor 50 Jahren am 15. Juli 1971 wurden Hatuni und Hüsnü Danak in Istanbul kirchlich getraut, sodass sie nun ihre goldene Hochzeit in Hausen feiern konnten. In Istanbul hat Hüsnü Danak in einer Seilerei gearbeitet, in der Spezialfäden für Industrie und kreatives Handwerk produziert wurden. Ehefrau Hatuni war als Hausfrau für die Versorgung, Organisation und Steuerung der Familie verantwortlich.

Denn im jungen Familienbund kamen fünf Kinder zur Welt, von denen zwei in der alten Heimat und ab 1980 drei in der neuen Heimat aufgezogen wurden.

Seit ihrer Ankunft in Deutschland wohnen und leben die Danaks in Hausen, ihrem Lebensmittelpunkt, an dem sie ihren Freundes- und Familienkreis und ganz besonders das Glück ihrer zwölf Enkel genießen.

Zu einem besonderen Rückzugsort hat sich inzwischen ihr kleiner Garten entwickelt. Dass sie auch heute noch mit ihrer Geburtsheimat verbunden sind, erkennt man an den Flugtickets »Rhein-Main-Istanbul« im Erinnerungsalbum.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare