Harald Törner stellt aus

  • VonRoger Schmidt
    schließen

Pohlheim (rge). Bis zum 15. Oktober ist im Foyer der Filiale der Volksbank Mittelhessen in der Neuen Mitte Pohlheims »Gezeichnetes und Bezeichnendes« vom Künstler und Ausstellungsleiter von »Kunst im Rathaus«, Harald Törner, zu den regulären Öffnungszeiten zu sehen.

Mit den 17 kleinformatigen Zeichnungen wird die Ausstellungsserie von heimischen Künstlern in dem Bankgebäude nach einer Pandemiepause fortgesetzt, informierte Filialmitarbeiterin Martina Mulch-Leidich.

Die Kunstwerke entstanden allesamt in den letzten Monaten während der Corona-Einschränkungen, sagte Törner zu den Zeichnungen, die er mit Bunt- und Tuschestiften und Aquarellfarben fertigte. Der Blick durch Gitterstäbe aus der Einsamkeit im Homeoffice beschreibt die Depression in der Corona-Zeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare