sued_Hochzeit_Kurzweil_H_4c_1
+
Spalier für Annalena und Stephan Kurzweil in Holzheim.

»Großer Bahnhof« für Jungvermählte in Holzheim

  • VonRoger Schmidt
    schließen

Pohlheim (rge). Einen »großen Bahnhof« gab es am Samstag für das frisch vermählte Brautpaar Stephan und Annalena Kurzweil geb. Mehl nach dem Auszug aus der evangelischen Kirche in Holzheim. Am Treppenabgang stand schon die Einsatzabteilung der Holzheimer Feuerwehr mit einer großen Schlauchspirale Spalier. Nach dieser Gratulation warteten die Holzheimer Faschingsfrauen und die Handballfrauen des TV 1908 Holzheim.

Anna-Maria Müller nahm den Eheleuten den Hozheimer Treueschwur ab. Zuvor gab es zur Begrüßung für das Brautpaar den HFF-Kampagneruf von der bunt kostümierten Schar zu hören.

Vor all diesen Glückwünschen war das Paar in der Kirche zunächst von Vikarin Sonja Sternberger getraut worden. Der 38-jährige IT-Experte und Frankfurter Eintracht-Fan Stephan Kurzweil stammt aus Waldernbach (Westerwald) und engagiert sich in seiner neuen Heimat bei der Feuerwehr. Die 34-jährige Annalena Kurzweil stammt aus Holzheim und ist bei der Justus-Liebig-Universität tätig. Tief verwurzelt ist sie in ihrem Heimatort im Vereinsleben als ehemalige Handballerin und bis heute aktiv im geschäftsführenden Vorstand des TV 1908 Holzheim. FOTO: RGE

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare