RV Gießen-Nord wieder auf Achse

  • vonGünther Dickel
    schließen

Pohlheim(gdp). Auch der elfte Preisflug der Reisevereinigung (RV) Gießen-Nord war eingebunden in einen Regionalgruppenflug mit den Reisevereinigungen Aar-Salzbödetal, Südliches Siegerland, Dillenburg sowie Siegen und Umgebung. An diesem 300 Kilometer langen Preisflug aus Hemau (Kreis Regensburg) nahmen 784 Tauben von 41 Züchtern teil. Die Tiere von Wolf und Sohn (Wieseck) kamen mit einer Geschwindigkeit von 76 km/h auf die Plätze 1 bis 5 und Platz zehn. Dann folgten die Tauben bei Thomas und Ernst Göhler (Daubringen) und Bernd Kostka (Wieseck). Beim Blick auf die aktuelle RV-Meisterschaft scheint die Wiesecker "Schlaggemeinschaft" Wolf und Sohn "unschlagbar". Die Fitness und Leistungsfähigkeit ihrer Tauben lässt nicht nur in der hiesigen Reisevereinigung Gießen-Nord (RV) aufhorchen, sondern beeindruckt auch die Fachwelt im gesamten Regionalverband.

Aktueller Stand: 1. Wolf und Sohn (Wieseck), 2. Ernst und Thomas Göhler (Daubringen), 3. Bernhard Kostka (Wieseck), 4. Bernd Müller (Wieseck) und Hans Bernhard (Rodheim).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare