Geschichte auf vier Kilometern

  • vonRoger Schmidt
    schließen

Pohlheim (rge). Einen Osterweg bietet die Freie evangelische Gemeinde Pohlheim von Ostersamstag (ab 11 Uhr) bis Ostermontag an. Unterwegs kann man die Ostergeschichte um Jesu Tod und Auferstehung aus einer neuen Perspektive erleben, sich in die Fußspuren von biblischen Personen begeben und so ihre Geschichte erleben, die in der Bibel aus der Zeit von vor 2000 Jahren überliefert ist.

Erstmals fand der Osterweg 2020 statt.

Die aktuelle Route beginnt am Gemeindehaus in Watzenborn-Steinberg, Steinstr. 28-30. Für jeden Teilnehmer liegen fertig gepackte Tüten mit Utensilien im Eingangsbereich bereit. Ferner gibt es dort eine Karte mit den verschiedenen Stationen. Der rund vier Kilometer lange Weg ist für Kinderwagen und Rollstühle geeignet. Jeder Teilnehmer sollte einen eigenen Stift dabeihaben. Ein Smartphone mit QR-Code-Scanner erweitert das Angebot auf dem Weg, ist aber nicht zwingend notwendig. Start- und Zielpunkt ist das Gemeindehaus in der Steinstraße. »Es ist ein Ostergottesdienst über drei Tage, den viele verschiedene Menschen zu unterschiedlichen Zeiten erleben können. Er bietet einen Raum für eine ganz besondere Osterbegegnung«, erläutert Pastor Mario Schachter.

Weitere Informationen zum Osterweg sind unter www. pohlheim.feg.de abzurufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare