FW-Antrag: Weg nur für Radler und Fußgänger

  • vonred Redaktion
    schließen

Pohlheim(pm). Die Freien Wähler (FW) in Pohlheim wünschen sich einen sicheren Weg zur alleinigen Nutzung für Fußgänger und Radfahrer vom Bushaltepunkt "Zur Brücke" an der Gießener Straße bis zum Pohlheimer Zentrum mit Stadtverwaltung, Kindergarten, Bücherei und Volks-halle. Fraktionsvorsitzender Ulrich Sann beantragt deshalb in der Stadtverordnetenversammlung die Ermittlung des planerischen Aufwandes und der Kosten für den Ausbau des Weges Zur Eichwiese.

"Die Bedeutung des Fuß- und Radverkehrs nimmt deutlich zu. Diesen Effekt wollen die Freien Wähler mit ihrem Antrag fördern", sagt Sann. Die vorgeschlagene Verbindung soll unter Beachtung der neuesten baulichen Standards wie vorgeschriebene Breite, Vermeidung von gefährlichen Querungen sowie hohen Bordsteinen und Engstellen realisiert werden.

In Folge dieser Maßnahme könnten zukünftig bedeutend mehr Fußgänger und Radfahrer die viel befahrene Ludwigstraße meiden und sich auf einem sicheren Wege durch die Stadt bewegen. Auch eine Erweiterung auf andere Verbindungswege in Pohlheim sei denkbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare