Förderverein stellt sich neu auf

  • Vonred Redaktion
    schließen

Pohlheim (pm). Nachdem in der Jahreshauptversammlung des Fördervereins der ARS Pohlheim Ende August ein neuer Vorstand gewählt wurde, tagte das Gremium am 25. Oktober bereits zum zweiten Mal. Sehr engagiert hatte man im September die Arbeit aufgenommen und erste Pläne für die Weiterarbeit des Vereins beschlossen. Als neuer 1. Vorsitzender wurde Bodo Hartmann (ehemaliger Lehrer an der ARS) gewählt, 2.

Vorsitzende bleibt Marinanne Kosaca (Mutter), Kassenwart bleibt Monika Kissel (Musiklehrkraft), neuer Schriftführer ist Andreas Pieh (Sozialarbeit), und als Beisitzer wurden Kattrin Becker, Renate Blankenburg, Herbert Bücher und Petra Brüll gewählt. Im Hinblick auf das anstehende Schuljubiläum, die ARS wird nächstes Jahr 50, kommen auf den Förderverein große Aufgaben zu.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare