+
Auf der "Bonte Piet" stachen die Pohlheimer DLRGler in See und erlebten wilde Nordseewellen.

Flauer Magen und Windstärke 7

  • schließen

Pohlheim (rge). Unter dem Seemannsruf "Leinen los und AHOI Ijsselmeer" starteten acht Pohlheimer DLRGler unter der Leitung von Achim Weber und Georg Jung zur Jugendfreizeit zum "Segeltörn 2019" nach Harlingen.

Auf dem fast 100 Jahre altem Einmaster "Ponte Piet" sollten die vorgelagerten friesischen Inseln erkundet werden. Windstärke 7 sowie ungünstige Strömungen und Winde durchkreuzten die Pläne. Dramatische Schräglagen sorgten nicht nur für Chaos unter Deck sondern auch den ein oder anderen flauen Magen, der sich bei anschließenden Landgängen in schönen Kleinstädten Enkhuisen, Medemblik, Lemmer und Makkum wieder beruhigen konnte. Trotz der schwierigen Wetterverhältnisse waren sich zum Schluss wieder alle einig: Wir sind nächstes Jahr wieder dabei. (Foto: rge)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare