+
Die Geehrten Bercin Varli, Hanna Finke und Esin Erdogan mit der Schulleiterin Petra Brüll (2. v. l.), Stufenleiter Simon Schunk (l.) und Fördervereinsvorsitzenden Turgay Schmidt.

Festlicher Rahmen für Zeugnisübergabe

  • schließen

Pohlheim (rge). Erstmals bekamen die Schüler der Jahrgangsstufe 9 der Adolf-Reichwein-Schule ihre eigene Abschlussfeier und erhielten dabei im festlichen Rahmen die Abschlusszeugnisse. Dazu hatten sich 19 Abgänger mit Lehrern und Eltern im Bürgerhaus Hausen getroffen. Schulleiterin Petra Brüll würdigte im Beisein vom ersten Stadtrat Ewald Seidler einen "sehr guten Jahrgang", dessen Schüler verantwortlich gehandelt haben. Für den neuen Schritt in das Leben wünschte sie Durchhaltevermögen. Über die fünf Jahre an der Schule hätten sie sich auch für den ambulanten Kinderhospizdienst Gießen-Marburg und die Tierhilfe ohne Grenzen mit Aktionen eingesetzt, erinnerte sie.

Insgesamt verließen 17 Schüler die Gesamtschule mit dem Hauptschulabschluss, davon 14 mit dem qualifizierten. Als beste Schülerinnen wurden Bercin Varli, Hanna Finke und Esin Erdogan von der Schulleiterin Petra Brüll, Stufenleiter Simon Schunk und Fördervereinsvorsitzenden Turgay Schmidt mit einem Geschenk gewürdigt.

Musikalisch umrahmten sieben Musikerinnen des ARS-Streichorchesters die Feier. Mit einer Fotoschau wurde an die Höhepunkte der gemeinsamen Jahre erinnert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare