+
Renate Klinkel (Ehrenvorsitzende, l.), Winfried Diegelmann und Aline Martin-Rühl vor zwei Fotografien.

Faszinierende Bilder

  • schließen

Pohlheim (gdp). Die Fotogruppe Hausen ist über die Grenzen des Pohlheimer Stadtteils hinaus für ihre fotografischen Kunstwerke bekannt. Nun stellt sie in der evangelischen Familienbildungsstätte (FBS) Wingert 18 in Gießen unter dem Titel "Farbrausch" aus. 38 großformatige Farbaufnahmen von 20 Fotografen werden hier bis Ende September präsentiert.

Aline Martin-Rühl, die Leiterin der Familien-Bildungsstätte, erläuterte den Anwesenden, dass die 1962 ehemals als Mütterschule gegründete Institution seit dem 1. Januar in der Trägerschaft des evangelischen Dekanat Gießen ist. Daher passe die jetzige Dauerausstellung "Farbenrausch" zu dem aktuellen Konzept ihrer Einrichtung. Denn neben den Weiterbildungsangeboten zu Themen der "Beziehungen" und "Persönlichkeitsentwicklung" finden in der Bildungsstätte Kreativangebote wie zum Beispiel "Malkurse" und Workshops zur "Papierkunst" statt.

Winfried Diegelmann, zweiter Vorsitzender der Fotogruppe, ermutigte, bei der Betrachtung der Bilder einzutauchen und sich berauschen zu lassen von der wunderbaren Welt der Farben. Diese mit den Bildern erzeugten Stimmungen seien stark gesättigt und wirkten bunt, grell, laut, fröhlich und seien sehr dominant. Für die Fotografen bedeute dies eine besondere Herausforderung, alles noch knalliger und in grelleren Farben erscheinen zu lassen.

Bildband über Gießen

Die Fotogruppe Hausen zählt heute mehr als 85 Mitglieder und feiert in diesem Jahr ihren 58. Geburtstag. Aus dem einstigen Ortsverein ist eine überregionale Interessengemeinschaft geworden. Zu den Aktivitäten zählen Fotoausstellungen in vielen öffentlichen Einrichtungen, aber auch die Herausgabe des Bildbandes "Gießen gestern und heute" - eine Gegenüberstellung zur 750-Jahrfeier der Universitätsstadt Gießen. Auch die bis vor zwei Jahren erschienene Vereinszeitschrift hatte viele Impressionen gezeigt. Weitere Informationen im Internet auf https://fotogruppe-hausen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare