Erfolgreiche Sportler und Narren

  • schließen

Im TV 1864 Hausen gibt es zahlreiche erfolgreiche Abteilungen. In der Tennisabteilung trauert man um dem kürzlich verstorbenen Heinz Fink, der durch seine jahrelange Vereinsarbeit viel für die Abteilung Tennis und den Gesamtverein geleistet hatte.

Im TV 1864 Hausen gibt es zahlreiche erfolgreiche Abteilungen. In der Tennisabteilung trauert man um dem kürzlich verstorbenen Heinz Fink, der durch seine jahrelange Vereinsarbeit viel für die Abteilung Tennis und den Gesamtverein geleistet hatte.

Abteilungsleiter Ralf Gregor berichtete von den Meistern und Vereinsmeistern der vergangenen Saison: Es war eine der zwei U-16-Junioren, die U-18-Junioren und die erste Mannschaft im Herrenkreispokal erfolgreich. Berichtet wurde über die Platzsanierung, die durch eine Absenkung der oberen Plätze notwendig wurde und durch finanzielle Zuschüsse und Eigenleistungen im finanziellen Rahmen gehalten werden konnte. Nach der Entlastung des Vorstandes folgten Neuwahlen. Marlon Ordel wurde hierbei als neuer Stellvertreter gewählt, während Wilfried Schwarz (vorheriger Stellvertreter) weiterhin als Beisitzer tätig ist. Inge Berndt schied aus dem Vorstand aus, die weiteren Ämter wurden wie bisher besetzt.

Weniger Kinder bei Gymnastik

Die Gymnastikabteilung feierte ihr 50-jähriges Bestehen. Abteilungsleiterin Silke Jost berichtete aus den drei Erwachsenen-, zwei Kinder- und einer Mutter-Kind-Gruppe. Bedauert wurde der Rückgang in der Teilnahme der Kindergarten- und Schulkinder in der von Anna Jost betreuten Gruppe.

Regelmäßig treffen sich die Jüngsten im Alter bis dreieinhalb Jahre unter Betreuung von Steffi Heyse. Neben regelmäßiger Fitness-Aktivitäten der 15 Frauen der Seniorengruppe pflegen diese auch weitere Aktivitäten und feiern gemeinsam Weihnachten. Übungsleiterin Sigrid Fink wird nach Ostern eine Pause einlegen, dafür wird nun eine Nachfolgerin gesucht. Nina Bepler und Steffi Heyse betreuen bis zu acht Frauen mit "Fitness zum Muskelaufbau". Aauch in der Frauengymnastik mit Schwerpunkt "Rücken" wird eine neue Übungsleiterin für die bis 18 Sportlerinnen gesucht. Josje Vingerling wird hier nach den Sommerferien aufhören.

Step-Aerobic findet regelmäßig unter Leitung von Nina Bepler immer dienstags statt. Im Rahmen des Jubiläums veranstaltete man einen Schnuppernachmittag, und unternahm einen Ausflug nach Gießen mit Stadtführung. Bei den Wahlen wurde Jost als Abteilungsleiterin einstimmig bestätigt, als ihre Stellvertreterin Beate Walter gewählt. Als Termine sind die Teilnahme am Gauturntag des Turngau Mittelhessen in Hungen (24. März), der Gauwandertag in Biebertal (26. Mai) und der Gau-Gymnastikschau in Großen Buseck (9. November) gesetzt.

Mit dem Heringsessen und der Abteilungsversammlung endete die aktuelle Kampagne der TV-Karnevalisten nun auch ganz offiziell. Abteilungsleiterin Martina Herzberger zog ein positives Resümee, denn die die ausverkaufte Elferratssitzung "Hollywood und Oscarnacht – Hausen feiert Fassenacht" wurden allenthalben gelobt. Herzberger erinnerte an den Bühnenabschied nach 5x 11 Jahren von TV-Karnevalist Gerhard "Schambes" Reitz mit der Verleihung des Ehren-Oscars für sein Lebenswerk.

Nicht ganz so gut besucht war die Weibersitzung, dafür gab es zwei Premieren beim Straßenkarneval mit der vierten Klasse der Grundschule und dem Kirchenkinder- und Schulchor, die neben den TV-Tanzgruppen Stimmung machten. Zufrieden zeigte sich Herzberger mit dem Umzug bei Sonnenschein an Faschingsdienstag zum Finale.

Nach Herzbergers Bericht wurde sie bei den Abteilungswahlen als Abteilungsleiterin, wie ihr Stellvertreter Karlheinz Jost wiedergewählt. Rechnerin bleibt Pia Krämer, Schriftführerin Nina Bepler sowie Beisitzer Dirk Biehl, Selina Fay, Marlin Harrison, Johanna Holzhauer, Anissa Johanns, Bettina Jost, Silke Jost, Marlen Schwarz und Volker Vonderheidt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare