Ende einer Ära: Gerhold Häuser gibt Führung ab

  • schließen

" bemerkte im Rückblick auf 35 Jahre an der Spitze des Gewerbevereins Pohlheim, der scheidende Vorsitzende Gerhold Häuser. Bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus "Grüner Baum" in Watzenborn-Steinberg wurde er von seinem Stellvertreter Gernot Becker und seinem Nachfolger, dem bisherigen Schatzmeister, Raimar Stenzel, für seine Verdienste gewürdigt. In Häusers Zeiten fielen seit der Gründung des Gewerbevereins 1984, zahlreiche Ausstellungen, die früheren Weihnachtsmärkte aber auch die Kreation des Pohlheimer Talers als anerkanntes Zahlungsmittel bis zu dessen Einstellung 2017. Ganz Abschied nahm Häuser allerdings noch nicht, denn als Beisitzer ist er weiter im Vorstand vertreten.

" bemerkte im Rückblick auf 35 Jahre an der Spitze des Gewerbevereins Pohlheim, der scheidende Vorsitzende Gerhold Häuser. Bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus "Grüner Baum" in Watzenborn-Steinberg wurde er von seinem Stellvertreter Gernot Becker und seinem Nachfolger, dem bisherigen Schatzmeister, Raimar Stenzel, für seine Verdienste gewürdigt. In Häusers Zeiten fielen seit der Gründung des Gewerbevereins 1984, zahlreiche Ausstellungen, die früheren Weihnachtsmärkte aber auch die Kreation des Pohlheimer Talers als anerkanntes Zahlungsmittel bis zu dessen Einstellung 2017. Ganz Abschied nahm Häuser allerdings noch nicht, denn als Beisitzer ist er weiter im Vorstand vertreten.

Der Gewerbeverein und die Geschäftswelt befinden sich im Wandel, stellte gleich nach seiner Wahl der neue Vorsitzende Raimer Stenzel fest. Digitale und analoge Geschäftswelten will er in Pohlheim deshalb zusammenführen und den Verein attraktiver gestalten, damit mehr Gewerbetreibende Mitglieder werden. Eine erste Maßnahme wurde bereits in der Versammlung vorgestellt: Es soll vergünstigte Tankkarten von Esso Roth für die Mitglieder als Einkaufsgemeinschaft geben. Zuvor waren im Geschäftsbericht von Häuser, die aktuellen Aktivitäten beleuchtet worden. Informationen hatte es im vergangenen Jahr über die neue Datenschutzgrundverordnung gegeben. Damit wurde ein Wunsch aus einer Mitgliederbefragung nach einem verbesserten Serviceangebot umgesetzt. Mit Bürgermeister Udo Schöffmann wurden im Dialog Wünsche aus den Unternehmen diskutiert, darunter die einheitliche Beschilderung zu den Firmen. Das Stadtoberhaupt signalisierte Unterstützung, halbjährliche Treffen sind geplant.

Ein neuer City-Bus

Als erste Maßnahme werden bei der Gewerbeanmeldung seitens der Stadt entsprechende Flyer an die Anmelder weitergegeben. Der für die Mitglieder kostenlose Werbeträger mit dem "Pohlheimer Schaufenster" soll mit Unternehmensberichten und neuem Schwung wieder besser platziert werden, daher übernimmt Günther Dickel ab sofort die Federführung von André Gather, der die ehrenamtliche Aufgabe nach zwölf Jahren abgibt. Ein weiteres Thema des Abends: der vom Gewerbeverein finanzierte City-Bus, der seit 21 Jahren eine kostengünstige Transportalternative für Vereine und Gruppen bietet und bald durch eine Neuanschaffung ersetzt werden soll. Dank ging an die Stadt, die für Organisation und Pflege des Fahrzeugs verantwortlich zeichnet.

Bei seinem letzten Kassenbericht wurde Reimar Stenzel noch einmal eine einwandfreie Arbeit von den Prüfern Volker Jaburek und Horst Massow attestiert, dem die einstimmige Entlastung folgte. Prüfer im kommenden Jahr sind neben Jaburek, Karl-Heinz Heller und als Ersatz, Horst Massow.

Bei den Vorstandswahlen kam es zu folgenden einstimmigen Ergebnissen: Vorsitzender wird Reimar Stenzel, sein Stellvertreter Gernot Becker. Als Schatzmeister fungiert Michael Fischer, die Schriften führt Marion Hammer, Beisitzer sind Gerhold und Christoph Häuser, Michael Habermehl, Michael Lang und Thorsten Massow. Dank ging an den nicht mehr kandidierenden langjährigen Beisitzer und ehemaligen Schriftführer, Wolfgang Dietrich.

Im Verlauf des Abends stand auch die "Rechtliche Beratung" als Information Gewerbeverein-Information im Fokus, zu der Rechtsanwalt Bob Dingeldey ausführlich referierte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare