Einblick ins soziale Berufsleben

  • schließen

"Das Engagement für Menschen mit Behinderung hat mich geprägt – mein FSJ ging viel zu schnell vorbei", sagen viele der FSJler, die zurzeit bei der Lebenshilfe Gießen für Menschen mit und ohne Behinderung unterstützend tätig sind. Ihr freiwilliges soziales Jahr neigt sich dem Ende zu. Für alle war es eine wertvolle Zeit, in der sie viele neue Erfahrungen gemacht und Verantwortung für andere übernommen haben, und so in ihrer persönlichen Entwicklung einen großen Schritt nach vorne getan haben. Für die neue FSJ-Saison ab August gibt es bei der Lebenshilfe Gießen noch freie Plätze für Einsatzorte fast im gesamten Kreisgebiet. Für die Menschen mit Behinderungen bedeuten die FSJler eine große Bereicherung in ihrem Lebensalltag, da sie zusätzliche Unterstützung erfahren und besondere Förder- und Freizeitangebote möglich sind.

"Das Engagement für Menschen mit Behinderung hat mich geprägt – mein FSJ ging viel zu schnell vorbei", sagen viele der FSJler, die zurzeit bei der Lebenshilfe Gießen für Menschen mit und ohne Behinderung unterstützend tätig sind. Ihr freiwilliges soziales Jahr neigt sich dem Ende zu. Für alle war es eine wertvolle Zeit, in der sie viele neue Erfahrungen gemacht und Verantwortung für andere übernommen haben, und so in ihrer persönlichen Entwicklung einen großen Schritt nach vorne getan haben. Für die neue FSJ-Saison ab August gibt es bei der Lebenshilfe Gießen noch freie Plätze für Einsatzorte fast im gesamten Kreisgebiet. Für die Menschen mit Behinderungen bedeuten die FSJler eine große Bereicherung in ihrem Lebensalltag, da sie zusätzliche Unterstützung erfahren und besondere Förder- und Freizeitangebote möglich sind.

Die Lebenshilfe begleitet über 2800 Menschen mit und ohne Behinderung in ein selbstbestimmtes Leben. Gemeinsam mit neun Tochtergesellschaften und 1200 Mitarbeitern ist sie in 39 Einrichtungen und Diensten in Stadt und Landkreis Gießen aktiv. Unterstützt werden die Freiwilligen in ihrem FSJ von Praxisanleitern vor Ort.

Aktuell sind noch einige FSJ-Stellen unbesetzt. Interessierte können Kontakt mit Detlef Senft/Personalabteilung aufnehmen unter 0 64 04/804-272 oder per E-Mail an d.senft@lebenshilfe-giessen.de . Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.lebenshilfe-giessen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare