pad_vorlagenotizennew-B__4c_2
+
pad_vorlagenotizennew-B__4c_2

Die Senioren und das Wohnen im »Limesturm«

  • VonRedaktion
    schließen

Die Seniorenresidenz Pohlheim hatte die Bürger um Vorschläge für Namen für die noch im Bau befindlichen Wohnbereiche gebeten. Diese sollten einen direkten Bezug zu Pohlheim haben. Einrichtungsleiter Hans-Hermann Rieck erhielt daraufhin zahlreiche E-Mails und Anrufe.

»Die Auswahl unter den vielen, ganz unterschiedlichen und teils kuriosen Vorschlägen, ist uns nicht leichtgefallen, aber das Ergebnis steht nun fest«, schreibt er in einer E-Mail.

Der Wohnbereich im Erdgeschoss soll den Namen »Heimatkanzel« tragen, benannt nach dem Aussichtspunkt bei Watzenborn-Steinberg. Der Wohnbereich im ersten Obergeschoss wird »Grüninger Warte« heißen. Der Wohnbereich im zweiten Obergeschoss trägt den Namen »Limesturm«. Und da man von der Dachterrasse den Schiffenberg sieht, erhält der Wohnbereich im Dachgeschoss den Namen des Gießener Hausbergs.

In den Wohnbereichen wird jeweils ein Bild der namensgebenden Sehenswürdigkeit aufgehängt werden. Rieck dankt für die vielen Vorschläge. So sei es gelungen, die Seniorenresidenz eng mit der Limesstadt zu verbinden. »Das wird der Beginn einer zukünftigen engen Zusammenarbeit sein.« pm/FOTO: GDP

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare