pax_1127poller_170721_4c
+
pax_1127poller_170721_4c

Die Pohlheimer Poller und die Pudelmützen

  • VonRedaktion
    schließen

In Watzenborn-Steinberg haben sich wahrscheinlich einige verwundert die Augen gerieben, denn zwei rot-weiß gestreifte »Pollermützen« verschönern jetzt, die grauen, wenig kontrastreichen Poller vor der Watzenborner Volkshalle.

Die Kassenführerin Monika Horn vom VdK Ortsverband Watzenborn-Steinberg hat diese gestrickt und zusammen mit der VdK Kreisjuniorenvertreterin Nicole Klös-LeBlanc und dem Juniorenvertreter Otto Schultheiß vom Ortsverband Watzenborn/Steinberg vor der Volkshalle angebracht.

Was lustig anmutet, hat einen ernsten Hintergrund. Unfälle passieren häufig, weil Hindernisse sich nicht kontrastreich von ihrem Umfeld abheben. Graue Poller werden dann zur Gefahr - insbesondere für Menschen mit Seheinschränkung. Der Deutsche Blinden- und Sehbehinderten Verband e. V. hatte deswegen bundesweit zu einer Aktion aufgerufen, auf diese Gefahren hinzuweisen - die Gießener Allgemeine berichtete vor Kurzem in den »Notizen aus der Provinz«. Diesem Aufruf ist der VdK gerne gefolgt. pm/FOTO: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare