pad_hypo_101220_4c
+
pad_hypo_101220_4c

Der Meilenstein vom Hallenbad

  • vonPatrick Dehnhardt
    schließen

Wenn ein Hallenbad dicht ist, ist das erstmal nicht schlecht - zumindest, wenn es das Becken oder das Dach betrifft. Wenn das Gebäude drumherum auch dicht ist, ist das weniger schön - denn dann bedeutet dies, dass es niemand besuchen kann.

In Pohlheim ist das von Fernwald und der Limesstadt gemeinsam geführte Hallenbad seit Monaten aufgrund der Covid-19-Auflagen geschlossen. Auch das neue Hypocaustum, die römische Saunaanlage, wartet noch auf ihre Eröffnung.

In Pohlheim haben sie dennoch ihren Humor nicht verloren. Da man am Limes liegt, zudem eine römische Sauna vorweisen kann, fühlt man sich mit der ehemaligen Hauptstadt des römischen Reiches ein bisschen stärker verbunden. Darum gibt es nicht nur Wegweiser nach Langgöns, Lich oder Steinbach, sondern am Hallenbad auch einen Meilenstein, der die Distanz nach Rom anzeigt. Schlappe MCCLXXIII Kilometer.

Wer nun die römischen Zahlen nicht kennt und auch beim letzten Kinoblockbuster im Abspann diese nicht entziffern konnte, eine kleine Hilfe: M steht für Mille, also Tausend, C für hundert, L für 50, X ist zehn und I ist eins. Wenn man pro Buchstaben den dazugehörigen Zahlenwert zusammenrechnet, kommt man zum Ergebnis. Aber Vorsicht: Steht die kleinere Zahl vor der Größeren, muss man sie von dieser Abziehen: so gibt IX neun und nicht elf. pad/FOTO: PAD

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare