Helmut Emmich (2. v. l.) überreicht einen Defibrillator an Ulrich Engel (4. v. l.). FOTO: UL
+
Helmut Emmich (2. v. l.) überreicht einen Defibrillator an Ulrich Engel (4. v. l.). FOTO: UL

Defibrillatoren gespendet

  • vonUlrich Sann
    schließen

Pohlheim(ul). Der Bürgervereins Mensch, Umwelt und Natur aus Holzheim wanderte nun zum alten Holzheimer Wasserbehälter. Dort soll dieses Jahr eine Schutzhütte für Radfahrer und Wanderer gebaut werden. Vorbereitende Maßnahmen wurden seitens der Stadt Pohlheim getroffen. Im Laufe der nächsten Wochen wird die Hüttenkonstruktion aus Holz mit einem begrünten Dach errichtet. Die Kosten für dieses Projekt trägt der Bürgerverein.

Die nächste Station war das Gemeindezentrum der Evangelischen Gemeinschaft. Hier finden ähnlich wie in der "Kulturellen Mitte" in Holzheim große Veranstaltungen mit vielen Besuchern statt. Der Vorstand des Bürgervereins hatte beschlossen, diese beiden Versammlungsräume mit jeweils einem Defibrillator im Werte von 1500 Euro auszustatten.

Die Anregung zur Anschaffung der lebensrettenden Geräte kam von Vorstandsmitglied Helmut Emmich, der als Notfallsanitäter über praktische Erfahrungen berichten konnte. Ortsvorsteher Ulrich Engel nahm die Geräte stellvertretend entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare