Pohlheim Watzenborn-Steinberg Stadtverwaltung Foto agl

Bürgermeisterwahl

Wann die Pohlheimer über Udo Schöffmanns Wiederwahl entscheiden

  • schließen

Pohlheims Bürgermeister Schöffmann hat vor mehreren Monaten bereits angekündigt, dass er für das Amt wieder antreten wird. Nun wird klar, wann die Wahl sein wird.

Die Pohlheimer werden aller Voraussicht nach am 23. August 2020 ihren Bürgermeister wählen. Im Haupt- und Finanzausschuss hat sich am Mittwoch eine Mehrheit für den Termin ausgesprochen, einzig die Grünen stimmten dagegen. Entschieden wird darüber am Donnerstag kommende Woche im Stadtparlament.

Grüne: Heiße Wahlkampfphase in Sommerferien

Die Grünen hatten vorgeschlagen, die Wahl zwei Wochen später auf den 6. September 2020 zu legen Ihr Argument: Ein Herausforderer hätte dann mehr Zeit, sich in der heißen Wahlkampfphase bekannt zu machen, diese würde zudem nicht mehr weitgehend in den Sommerferien liegen. Die Kandidaten stünden mit Sicherheit weit früher fest, entgegnete Reiner Leidich von der CDU-Fraktion. Sie hätten ausreichend Zeit, sich den Bürgern vorzustellen.

Eine Stichwahl wäre am 6. September 2020.

SPD will im Herbst Kandidaten bekanntgeben

Amtsinhaber Udo Schöffmann (CDU) hat angekündigt, wieder zur Wahl anzutreten. Die Freien Wähler (FW), die mit der CDU im Stadtparlament koalieren, wollen Schöffmann unterstützen. Aus Kreisen der SPD heißt es: "Wir werden einen Gegenkandidaten aufstellen." Dies werde vermutlich in diesem Herbst geschehen, erklärte der Fraktionsvorsitzende Peter Alexander vor zwei Monaten. Die Grünen wollen die Kandidatur der SPD abwarten, bevor sie sich positionieren. Abzuwarten ist zudem, ob auch die Bürgerinitiative Garbenteich einen Kandidaten ins Rennen schickt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare